2. Februar 2015

How to... Pinsel reinigen #DIY Pinselseife

Halli Hallo,

Wusstet Ihr, dass ich es liebe meine Pinsel zu waschen? Grund dafür, ist meine selbst gemachte Pinselseife, auf dessen Rezept ich vor einigen Wochen gestoßen bin. Es macht irgendwie total Spaß seine Pinsel damit zu reinigen und gut ist es natürlich allemal. 


I H R  B R A U C H T:

- etwa 50 Gramm Seife eurer Wahl (gut dafür geeignet sind Ölseifen, da sie die Pinsel noch besser pflegen)

- 1 Esslöffel Kokosöl (Meins war in fester Form, aber flüssig geht selbstverständlich auch)

- Wasser
- Zuschraubbaren 'Container' (Am besten Rund, damit ihr auch mit großen Pinseln reinkommt. Meiner war von einer aufgebrauchten Körperbutter) 

- kleiner Topf und Schüssel



S O  G E H T ' S:
 1. Die Seife in kleine Stücke schneiden: Je kleiner sie sind desto besser lösen sie sich auf


2. Wasser in einem kleinen Topf aufkochen, die Seife und das Kokosöl in eine seperate Schüssel geben und ins Wassebad stellen  

   
3. Das ganze kann bis zu einer halben Stunde dauern, bis es sich verflüssigt, alle 10 Minuten etwas heißes Wasser hinzugeben und gut verrühren


4. sobald alles zu einer homogenen Masse verrührt ist, herrausnehmen und in den sauberen Container füllen


5. Bei den kalten Temperaturen kann man den Container ruhig auf die Fensterbank stellen und abkühlen lasse

W I E  F U N K T I O N I E R T ' S ?

Eigentlich selbsterklärend. Pinsel anfeuchten in der Pinselseife aufschäumen, gründlich auswaschen und zum trocknen stellen. 
Der ganze Schmutz kommt von den Pinseln und dannach riechen sie auch noch schön. Ich wasche meine Pinsel etwa einmal die Woche und sie sehen jedes Mal aus wie unbenutzt. Die Konsistenz ist viel weicher, als die von einem normalen Stück Seife und die Pinsel lassen sich schön aufschäumen.
Ich habe auch Schwämmchen damit gewaschen und das ging auch super.

dreckig-


gewaschen.

Wenn ihr beispielsweise viele Pickel habt und sie nicht loswerdet trotz tausend Masken, dann könnte es an euren Pinseln liegen, die ihr nicht oft genug wascht. Den mit dem Pinsel verteilt ihr alle möglichen Bakterien auf eurem gesamten Gesicht.

Ich hoffe dieses DIY hat euch gefallen,
Ich habe mir gedacht, dass ich eine neue kleine Serie anfange undzwar die 'how to...' Reihe, in der ich euch DIY's zeige, Wie man eine bestimmte Sache kombinieren kann und und und...
Wenn ihr bestimmte Post Wünsche dazu habt, dann schreibt sie mir gerne in die Kommentare!

Alles Liebe,

und bis bald
emma 

Kommentare:

  1. Toller Post und ein super DIY :)
    Xo :*
    stillwaitingforamiracle.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner Post und tolles DIY, genau so eins habe ich gebraucht, es ist mal wieder Zeit, meine Pinsel zu waschen!
    Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen