11. Juni 2015

New York Reisetagebuch 2/3

Halli Hallo,
Heute kommt der zweite Teil aus meiner New York Reise Reihe.
 Falls ihr den ersten Post noch nicht gelesen habt könnt ihr das *Hier*
Viel Spaß!

T A G  4:
Wir begannen den Tag, indem wir mit dem Boot rüber zu Liberty Island gefahren sind, auf der die Freiheitsstatue steht. Von Nahem ist sie noch schöner als von der Ferne, aber es waren sehr viele Touristen da, weswegen wir nicht auf sie gestiegen sind.
 

Da es nur wenige Minuten mit dem Boot zu Ellis Island war, fuhren wir auch dort hin. Es ist ein sehr schönes Museum wie ich finde, aber es gibt einfach so viel Information, das man sich unmöglich alles genau ansehen geschweige den merken kann.
 

Also irgendwie war der vierte Tag der Tag des Bootes :D Denn nachdem wir auch mit diesem Museum fertig waren und wir an Land waren wollte mein Vater unbedingt Segelschiff fahren. Also guuut dachte ich mir. Man muss ihm ja auch mal was gönnen haha :D

Nach der Segelschiff fahrt ging es dann wieder normal weiter und wir besichtigten den Hauptbahnhof von NY: Grand Central Station.
Dort war unter Anderem auch ein Hochzeits Fotoshooting, was ich ganz lustig fande weil das Paar einfach durch den Bahnhof gelaufen ist, komische Posen gemacht hat und ein Fotograf ihnen hinterhergerannt ist :D


Zwischendurch war ich reichlich am Broadway shoppen und am Ende der Shoppingtour gelangten wir zum Central Park.
Ich finde, dass der Park aufjedenfall zu den schönsten Plätzen NY gehört.
Wenn man 'tief' hinein geht denkt man man gar nicht, dass um einen herum so eine rieeesen Stadt ist.


Und hier noch zwei Bilder, die ich abends geschossen habe in Brooklyn.

mit den vielen Lichtern, sieht es noch schöner aus. 

T A G  5:

An Tag 5 besuchten wir zuerst das Guggenheim Museum, was recht schnell ging, da die 'Spirale' geschlossen war wegen Umbau.

Danach ging es wieder durch den Central Park, wo wir einen sehr süßen und fotogenen Waschbär gesehen haben :D

Denn wenn man den Central Park überquert hat gelangt man zum American Museum of Natural History, welches vor Allem wegen seinem lebensgroßen Blauwal bekannt ist.

Abends waren wir dann noch in einem Park an einem Kiosk essen.
Es sah alles so hübsch aus durch die viele Fairy Lights!




Ich hoffe, dass euch das zweite Reisetagebuch auch gefallen hat :)

Bis dann,
Emma

Kommentare:

  1. omg wie schön *-* Ich will auch nach new york, trau mich aber nicht zu fliegen :D

    lg Anna

    just-askin.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Wow, beeindruckende Fotos :)
    Liebe Grüße Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie gerne ich auch mal nach New York reisen würde... *träum*, aber da muss ich wohl leider noch ganz schön lange drauf warten, denn mein Geld geht erstmal für andere Dinge drauf :/
    Ich habe einen neuen Blog "eröffnet" und würde mich freuen, wenn du mal reinschaust :)
    Liebe Grüße, Lea

    AntwortenLöschen
  4. Wie gerne ich auch dort sein würde! Und solche schönen Bilder lassen es einen kaum abwarten, selbst einmal dorthin zu fliegen <3

    AntwortenLöschen